Krebsvorsorge

Krebsvorsorge

Die häufigsten Risikofaktoren für die Entstehung von bösartigen Erkrankungen im HNO-Bereich sind der regelmäßige Konsum von Nikotin oder Alkohol. Auch gibt es bestimmte Papilloma-Viren, die das Auftreten von Tumoren im HNO-Bereich begünstigen.

Es bestehen gute Früherkennungsmöglichkeiten, so dass gewisse Befunde schon in frühen Stadien erkannt werden können. Hierzu stehen uns spezielle endoskopische Untersuchungsverfahren und Ultraschalluntersuchungen zur Verfügung.

In den letzten Jahren ist eine Zunahme von Papillomavirus (HPV) assoziierten Rachenkrebs-Erkrankungen zu verzeichnen. Wir bieten Ihnen einen Bluttest zum qualitativen Nachweis von Antikörpern gegen HPV16 an.  Er dient als Hilfsmittel bei der Früherkennung von HPV-bedingten Krebsvorstufen und Tumoren. 

Ein früh erkannter Befund steigert die Heilungschancen erheblich!


HNO-Praxis Kevenhörster /
Pishgah
Schulstr. 26, 44623 Herne
Tel. 02323 -51391
Bewertung wird geladen...
HNO-Praxis Kevenhörster /
Pishgah
Schulstr. 26, 44623 Herne
Tel. 02323 -51391
Bewertung wird geladen...